Dr. Paul Reitenbach

Dr. (RUS) Paul Reitenbach

• Facharzt für Anästhesiologie
• Ästhetische Medizin
• Mitglied in der Ausbildungs-Akademie für ästhetische Chirurgie und Medizin
• Akupunktur
• Schmerztherapie

20.03.1956Geboren in Tscheljabinsk (UdSSR)
1963-1973Ernst Thälmann Gymnasium Tscheljabinsk, Abschluss mit Abitur
1973-1979Studium an der Medizinischen Universität Tscheljabinsk, Fakultät für Pädiatrie/Kinderheilkunde
1980Staatsexamen, Approbation als Arzt
1980-1985Assistenzarzt, Pädiatrische Intensivstation, Universitätsklinikum Tscheljabinsk
1985erfolgreiche Facharztprüfung für Anästhesiologie und Intensivtherapie Universitätsklinikum Tscheljabinsk
1985-1986Militärarzt in Afghanistan
1986-1989Oberarzt, Kinderklinik Universitätsklinikum Tscheljabinsk
1989-1990Leiter der pädiatrischen Intensivstation Universitätsklinikum Tscheljabinsk mit 25 Beatmungsbetten
1991-1992Assistenzarzt in der Kinderchirurgie Cnopfsche Kinderklinik Nürnberg
1992-1998abgeschlossene Facharztausbildung im Bereich Anästhesiologie in der Raphaelsklinik Münster und Herz-Jesu Krankenhaus Münster.
1998erfolgreiche Facharztprüfung im Bereich Anästhesiologie
1999-2018Niederlassung in Münster als Arzt für Anästhesiologie, Betreiber des ambulanten OP-Zentrums am Clemenshospital, anästhesiologische Versorgung Klinik am Aasee GmbH Münster, ambulante OP-Zentren Bad Laer, OP-Zentrum Oelde am Marienkrankenhaus mit insgesamt 8500 Eingriffen im Jahr in den Bereichen: Gefäßchirurgie, Augenchirurgie, Gynäkologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, Urologie, Proktologie und Hals-Nasen-Ohren Chirurgie.
2019Eröffnung der Privatpraxis für ästhetische Medizin, Akupunktur
Seit 1998regelmäßige Fortbildungen im Bereich ästhetische Medizin in Deutschland, Spanien (Marbella), Italien (Milan), Russland (Moskau), mit den Schwerpunkten: tiefes chemisches Gesichtspeeling zwecks Gesichtsverjüngung, Faltenunterspritzung mit PRP (Plättchenreiches eigenes Plasma), Hyaluronsäure, Botox und Fadenlifting.

Zertifikate

Menü schließen